Welpenspielstunde

Das Welpenspiel wird für Jedermann und für jeden Hund angeboten und ist für Welpen ab der 8. Lebenswoche gedacht. 
Der Welpe lernt das überaus wichtige Sozialverhalten mit seinen Artgenossen. Weiterhin werden jede Menge neue Eindrücke vermittelt. Ebenso werden in dieser Zeit auch Kommandos einstudiert. Wichtig ist hierbei, dass alles im Spiel kombiniert wird und man mit viel Spaß und Freude dabei ist. Jeder der einen Welpen Zuhause hat, sollte die Möglichkeit der Teilnahme an der Welpenspielstunde nutzen. Die Prägung und Sozialisierung mit seinen Artgenossen wird beim Welpen im Welpenspiel gefördert. 

Für jeden jungen Hund ist es wichtig, Erfahrungen mit anderen Hunden und Hunden anderer Rassen zu sammeln. Was der Welpe jetzt lernt, vergisst er nicht, also sollten diese positive Erfahrungen sein. Neben dem Erlernen des Sozialverhaltens, wird die Geschicklichkeit geübt, die Bindung des Welpen zu seinem Herrchen und Frauchen aufgebaut und nach Herzenslust gespielt und getobt. Aber nicht nur der Welpen muss lernen - nein, auch sein Herrchen bzw. Frauchen. So zum Beispiel muss man die Sprache des Hundes erlernen und den richtigen Zeitpunkt des Lobens und des Tadelns finden. Allein jedoch reicht das Welpenspiel nicht aus.  Ausserhalb dessen sollten Sie Ihren Welpen auf viele Situationen des Alltags vorbereiten (z.B. Jogger, Rad- und Motorradfahrer, Autos). 

Für das Welpenspiel benötigen Sie kleine Leckerlies, eine Leine und eine Halsband. Und vor allem viel Spaß und gute Laune. Ganz Wichtig: Hund nicht vergessen!!! Und schon kann es losgehen.


WICHTIG!
Hundehalter mit Hund, welche erstmalig unseren Hundeplatz besuchen, müssen einen gültigen Impfausweis vorlegen und nach Möglichkeit eine Hundehalterhaftpflichtversicherung nachweisen. Der Verein haftet für keinerlei Schäden, die durch den jeweiligen Hund bzw. Hundehalter verursacht werden.